Schweigepflicht gegenüber Eltern volljährig gewordener chronisch kranker Jugendlicher

von  Mitglied Dr. ... (Kinder-Kardiologie) am  9. August 2016
Schweigepflicht gegenüber Eltern volljährig gewordener chronisch kranker Jugendlicher
Ein jetzt 19-Jähriger wird wegen seiner chronischen Herzerkrankung seit vielen Jahren in der Klinikambulanz betreut und kommt auch nach Erreichen der Volljährigkeit in Begleitung seiner Eltern zu den Untersuchungsterminen. Die jeweiligen Befunde und das weitere Vorgehen werden zusammen besprochen. Als die Mutter eines Tages telefonisch einen neuen Termin vereinbaren will, hört sie von der ärztlichen Hilfskraft, daß telefonisch keine Auskunft an Angehörige erfolge,...
Schweigepflicht gegenüber Eltern volljährig gewordener chronisch kranker JugendlicherRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1057   Teilnehmer: 15   Kommentare: 26
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund