Schweigepflicht

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Öffentliches Gesundheitswesen) am  4. Februar 2010
Schweigepflicht
Ein Mensch stürzt an Punkt A. Er setzt sich in sein Auto, um in eine Klinik Punkt B zu gelangen - 1 Stunde Fahrzeit. In der Zielklinik wird festgestellt, dass er einen "Beinbruch" [nicht bekannt ob Schienenbein oder Wadenbein] hat. Der Klinikarzt nimmt Alkoholgeruch wahr und ruft die Polizei, diese macht einen Atemtest, der Führerschein wird eingezogen.
SchweigepflichtRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 495   Teilnehmer: 12   Kommentare: 66
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund