Schwangerschaft nach Leukämie bzw. folgender Zytostatikatherapie?

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  21. Mai 2008
Schwangerschaft nach Leukämie bzw. folgender Zytostatikatherapie?
Einer 28-jährige Patientin widerfuhr vor einigen Jahren eine Leukämie, die durch Zytostatikatherapie erfolgreich behandelt worden ist.
Schwangerschaft nach Leukämie bzw. folgender Zytostatikatherapie?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Leukämie, Zytostatika, Schwangerschaft
Fachgebiet: 
Leser: 15   Teilnehmer: 3   Kommentare: 3
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?