Schwangere Sozialarbeiterin in Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  14. Januar 2016
Schwangere Sozialarbeiterin in Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge
Eine Sozialberaterin in Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge ist Schwanger und fragte mich, ob sie ihre Arbeit ohne Risiko weiterführen kann. Wie verhält es sich mit Berufsverbot, wer stellt sowas aus: Gynkölogin? Hausarzt? Arbeitgeber? Was empfehlt ihr? Wie ist die Vorgehensweise?
Schwangere Sozialarbeiterin in Erstaufnahmeeinrichtung für FlüchtlingeRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1595   Teilnehmer: 28   Kommentare: 41
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?