Schulleiter verrät Abtreibung einer Schülerin

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  24. Juli 2008
Schulleiter verrät Abtreibung einer Schülerin
Dieser Fall hat hier pünktlich vor den Sommerferien für Ärger und Wirbel gesorgt: Eine 14jährige Gymnasiastin wird (ungewollt) schwanger, entschließt sich zur Abtreibung und fehlt an diesem Tag folglich in der Schule. Ihre Eltern sind davon nicht in Kenntnis gesetzt. Als sie wieder in der (Ordens-)Schule ist, muss sie wegen des Fehltages zur Schulleitung kommen: Der Rektor ist ein "normaler weltlicher" Lehrer, der Conrektor ein Pater. Als die Schülerin...
Schulleiter verrät Abtreibung einer SchülerinRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Abtreibung, Schülerin, Rektor, Gymnasium
Fachgebiet: 
Leser: 66   Teilnehmer: 12   Kommentare: 15
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Fehler, Pannen, Irrtümer: Was habt Ihr erlebt?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?