Schützt eine Pneumokokkenimpfung vor Herzinfarkt?

23. November 2009
Schützt eine Pneumokokkenimpfung vor Herzinfarkt?
Einer kanadischen Studie zufolge reduziert eine Pneumokokkenimpfung das Herzinfarktrisiko um 50% (www.cmaj.ca/cgi/content/abstra...). Die Vakzine schützt vor Herzinfarkt, indem sie Lungenentzündungen verhindert, die Auslöser für kardiale Ereignisse sind, schreibt Dr. Mohammed Madjid vom Texas Heart Institute in einem begleitenden Kommentar. Die Ständige Impfkommission (STIKO) des Robert Koch-Instituts empfiehlt allen Erwachsenen über 60 Jahren, sich...
Schützt eine Pneumokokkenimpfung vor Herzinfarkt?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Pneumokokken, Pneumokokkenimpfung, Herzinfarkt, Pneumonie, Lungenentzündung
Fachgebiet: 
Leser: 170   Teilnehmer: 4   Kommentare: 5
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen