Schub einer Polymyalgia rheumatica

von  Mitglied Dr. ... (Orthopädie und Unfallchirurgie) am  10. Januar 2017
Schub einer Polymyalgia rheumatica
Bei meiner 78-jährigen Patientin ist seit Frühjahr 2016 eine Polymyalgia rheumatica (PMR) bekannt. Unter einer Therapie mit initial 20 mg Cortison kam es rasch zu einer Normalisierung der Entzündungswerte und Schmerzfreiheit. Leider setzte die Patientin bei Beschwerdefreiheot das Cortison ab. 09/2016 stellte sie sich erneut mit exarcerbierten Schmerzen, hohem BSG und CRP vor. Erneut unter Cortison (initial 25 mg) rasches Abklingen der Symptomatik. Wegen Haarausfall im November...
Schub einer Polymyalgia rheumaticaRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1285   Teilnehmer: 10   Kommentare: 15
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden