Schmerzensgeld: Sexueller Missbrauch von Kindern, entschädigungen wegen psychischer Folgekrankheiten und psychosomatische Störungen

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Orthopädie und Unfallchirurgie) am  2. Juni 2019
Schmerzensgeld: Sexueller Missbrauch von Kindern, entschädigungen wegen psychischer Folgekrankheiten und psychosomatische Störungen
Mit welcher Schmerzensgeld-Höhe können Betroffene rechnen? Wie bewertet man Schadenspotentiale, die nicht eindeutig in Geldwerten Verlusten gemessen werden können: Was kosten zum Beispiel nachträglich eingetretene Defizite wie gestörte soziale Interaktion und Integration, Störungen der Emotionalität sowie schulische und familiäre Probleme? Infos: "Bange und Deegener definieren sexuellen...
Schmerzensgeld: Sexueller Missbrauch von Kindern, entschädigungen wegen psychischer Folgekrankheiten und psychosomatische StörungenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1941   Teilnehmer: 8   Kommentare: 20
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?