Schleim im Hals von Citalopram?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  23. Juni 2016
Schleim im Hals von Citalopram?
Eine 66-jährige, sportlich-fitte Patientin bekommt tgl. 20mg Citalopram im Rahmen einer depressiv-gefärbten Zyklothymie. Sie klagt seit Wochen über zähen Schleim im Hals. Sie ist pulmologisch abgeklärt (keine erkennbare Ursache). Kein Schnupfen oder dergleichen. Jetzt berichtet sie, daß ihr Kardiologe ihr nach Durchsicht ihres Medikamentenplans gestern gesagt habe, Ursache des Schleims könnte das Citalopram bzw. ein Zusatzstoff in der Tablette sein. Sie solle...
Schleim im Hals von Citalopram?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1664   Teilnehmer: 10   Kommentare: 11
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen