Schlafapnoesyndrom und Kraftfahrtauglichkeit?

von  Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  29. September 2016
Schlafapnoesyndrom und Kraftfahrtauglichkeit?
50-j. Berufskraftfahrer und Inhaber einer Spedition behandelt sein OSAS erfolgreich (keine Tagesmüdigkeit mehr) mit nCPAP. Das Straßenverkehrsamt akzeptiert ein entsprechendes verkehrmedizinisches Gutachten, in dem geschlußfolgert wird, dass bei weiterhin regelmäßiger Anwendung des nCPAP Fahrtauglichkeit nur gegeben ist, wenn weiterhin nCPAP in der Nacht angewandt wird und logischerweise während der Bettzeit in der Nacht der Patient kein KFZ führt. Der Pat....
Schlafapnoesyndrom und Kraftfahrtauglichkeit?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1149   Teilnehmer: 12   Kommentare: 17
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online