Schienbeinbruch

von Dr. ... (deaktiviert) (Öffentliches Gesundheitswesen) am  11. Dezember 2010
Schienbeinbruch
Hallo liebe KollegInnen, meine Mutter erlitt einen Schienbeinbruch (Begegnung mit einer Stoßstange...). Laut Röntgen und CT sind Femur, Patelle und Fibula intakt. Die Tibia ist nah am Kniegelenk an einer Stelle gebrochen. Die gute Frau ist 75, leidet auch an Diabetes (stabil) und Hypertonie (unstabil...), sowie an erheblicher Übergewicht (ist 163 groß, verrät ihr Gewicht aber nicht...). Ich mache mir Sorgen wegen der lange Immobilität, die mit eine konservative...
SchienbeinbruchRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Orthopädie, Schienbeinbruch, Tibiafraktur
Fachgebiet: 
Leser: 343   Teilnehmer: 15   Kommentare: 20
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge