RTW - Return to work

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Arbeitsmedizin) am  13. März 2013
RTW - Return to work
Als Arbeitsmediziner taucht für mich und meine Kollegen immer wieder das Problem auf, dass Mitarbeiter teils längere Zeit arbeitsunfähig geschrieben sind (z. B. psychisch kranke Mitarbeiter) und wir in die Reintegration sehr wenig bis garnicht eingebunden sind. Ebenso erfolgt die "stufenweise Wiedereingliederung" manchmal wenig realitätsnah (z. B. 2 Std. täglich, obwohl der Mitarbeiter schon einfach 2 Stunden Anfahrtszeit hat). 1. Wäre es nicht...
RTW - Return to workRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 228   Teilnehmer: 10   Kommentare: 11
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen