Rötelnauffrischimpfung Anfang Dezember 2012, jetzt SSW 4+3

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  28. Januar 2013
Rötelnauffrischimpfung Anfang Dezember 2012, jetzt SSW 4+3
Patientin erscheint mit positivem Schwangerschaftstest, Sie ist II.Gravida, I.Para. Bei der Durchsicht des Mutterpasses stelle ich fest, dass sie Anfang Dezember vom HA MMR geimpft wurde,- und dies trotz im selben Impfpass dokumentierten 2 vorausgegangenen Impfungen. Der Röteln HAH war in der Schwangerschaft vor 2 Jahren 1:64. Sie wurde nicht darüber aufgeklärt, dass sie in den der Impfung folgenden 3 Monaten verhüten müsse.- Jetzt sind die werdenden Eltern extrem...
Rötelnauffrischimpfung Anfang Dezember 2012, jetzt SSW 4+3Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 932   Teilnehmer: 18   Kommentare: 33
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online