Röntgenverordnung vs. Datenschutz?

von  Mitglied Dr. ... (Zahnmedizin) am  15. Februar 2017
Röntgenverordnung vs. Datenschutz?
In den letzten 20 Jahren handhaben wir in unserer Praxis die Weitergabe von Röntgenbildern an Kollegen recht unbürokratisch. § 28 Absatz 8 RöV sagt mir ja auch ganz klar, dass die Kollegen Recht auf das Bild haben. Aber: Ich gebe schützenswerte Daten weiter, eigentlich muss der Patient doch zustimmen, oder!? Die Kammer (Bayern) windet sich auf Anfrage, es wäre schon sicherer, vom Patienten eine Einwilligung zu holen. Gibt es dazu eine Richtlinie oder eine...
Röntgenverordnung vs. Datenschutz?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1727   Teilnehmer: 16   Kommentare: 34
Weitere Beiträge
Raumpflege in einer (Zahnarzt-) Praxis
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Gelockerte UK Front bei 12-Jährigem
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?