Röntgenpass und Aufzeichnungspflichten für radiologisch tätige Ärzte 

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Orthopädie und Unfallchirurgie) am  17. August 2015
Röntgenpass und Aufzeichnungspflichten für radiologisch tätige Ärzte 
Aber wie bewährt sich das im Alltag?  Röntgenpass, ein Witz? Wer hält sich daran? Was Patienten  gelegentlich sagen:  „Weder im Krankenhaus, noch in Rehakliniken, noch bei den Röntgeninstituten, Teilradiologen oder Zahnärzten auch nicht beim Hausarzt, der für meine Nachuntersuchungen die Überweisungen geschrieben hat, hat jemals ein Mensch nach dem Röntgenpass gefragt.“ Infos & Quellen: „§ 28 RöV...
Röntgenpass und  Aufzeichnungspflichten für radiologisch tätige Ärzte Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 262   Teilnehmer: 2   Kommentare: 4
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?