Risikoparameter Lipide -lipo a-

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  13. Mai 2009
Risikoparameter Lipide -lipo a-
Mein Patient, 62 J. hatte als "gerade Rentner" und Dauer-Tennisspieler einen Myokardinfarkt. Alle Risikoparameter waren eher im diskreten Bereich vorhanden (Rauchen nach dem Sport, regelmäßige Fettreiche Kost bei leicht erhöhten Lipiden, normaler Blutdruck, eher diskretes Übergewicht mit einem BMI von 27-28. Nach entsprechender Akut- Behandlung mit minimalem Herzmuskelschaden erneute Einstellung im niedrig Risikobereich. Trotzdem erneutes akutes Myokardsyndrom mit...
Risikoparameter Lipide -lipo a-Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Allgemeinmedizin, Innere, Endokrinologie, Kardiologie, Komplementärmedizin
Fachgebiet: 
Leser: 231   Teilnehmer: 8   Kommentare: 10
Weitere Beiträge
NOAKs
Wann haften Patienten? Sachschaden in der Praxis
Vegetative Symptome der Beine bei einer Patientin mit amyotropher Lateralsklerose
DSGVO: Frage zur Auftragsverarbeitung
LVA unterschlägt Honorar
Ultraschall statt Röntgen bei Knochenbrüchen: Zum Beispiel bei einem Verdacht auf frische Skaphoidfraktur, jedoch ohne Druckschmerz in der Tabatière oder palmar über dem distalen Kahnbeinpol