rezidivierende Recurrensparese links

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Hals-Nasen-Ohrenheilkunde) am  29. Dezember 2010
rezidivierende Recurrensparese links
24 jährige Patientin türkischer Herkunft, Vorstellung wegen Heiserkeit: Lupenlaryngoskopie: Recurrensparese li, WV nach 2 Wochen keine Parese, WV nach 4 Wochen erneut Parese li. ohne Beschwerden. Labor: BB, Diff BB opB, CRP + BSG opB; ANA Titer 1:300, ENA Poll negativ, Borreliose Titer negativ., sonst beschwerdefrei, neurologische Diagnostik unauffällig Rö Thorax opB, MRT Hals opB, MRT Cerebrum steht noch aus. Wie komme ich weiter in der Diagnostik? Bin für Anregungen
rezidivierende Recurrensparese linksRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: rezidivierende Parese
Fachgebiet: 
Leser: 267   Teilnehmer: 10   Kommentare: 15
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ferndiagnose A. Merkel?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge