Rezidivierende Muskelkrämpfe - genetische Ursache?

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  1. Juni 2012
Rezidivierende Muskelkrämpfe - genetische Ursache?
Liebe Kollegen, in meiner Familie treten bei allen weiblichen Mitgliedern ab ca. dem 30. Lebensjahr sehr schmerzhafte Muskelkrämpfe vor allem in den unteren Extremitäten, aber auch am Stamm auf. Sämtliche Laborwerte sind im Normbereich. Bisher konnte niemand die Ursache eruieren. Gibt es eine genetische Ursache?
Rezidivierende Muskelkrämpfe - genetische Ursache?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Rezidivierende Muskelkrämpfe, Muskelkrämpfe
Fachgebiet: 
Leser: 452   Teilnehmer: 10   Kommentare: 10
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen