Rezidivierende Arthritis urica

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  14. Februar 2009
Rezidivierende Arthritis urica
Ca. 70-jähriger Patient mit rezidivierender schwerer Arthritis urica wechselnder Lokalisation (v.a. Sprung- u. Handgelenke), dadurch zunehmend immobil; an Grunderkrankungen besteht u.a. ein metabolisches Syndrom mit insulinpflichtigem Diabetes mellitus 2, Adipositas, Hypertonie und -erwähnter- Hyperurikämie (Harnsäure um 12 mg/dl), eine Niereninsuffizienz (Krea bis 3 mg/dl) sowie eine Herzinsuffizienz mit wiederholten Globaldekompensationen bei KHK. Aktuelle Medikation:...
Rezidivierende Arthritis uricaRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Arthritis urica, Gicht
Fachgebiet: 
Leser: 306   Teilnehmer: 10   Kommentare: 23
Weitere Beiträge
NOAKs
Wann haften Patienten? Sachschaden in der Praxis
Vegetative Symptome der Beine bei einer Patientin mit amyotropher Lateralsklerose
DSGVO: Frage zur Auftragsverarbeitung
Hypertonie in der Schwangerschaft
Welche Hormonsubstitution präklimakterisch?