Restless legs und Psyche

von Dr. ... (deaktiviert) (Allgemeinmedizin) am  19. November 2008
Restless legs und Psyche
Bei einer 55jährigen Patientin wurden "Restless legs" diagnostiziert und ihr wurde von einer Neurologin epmpfohlen, dagegen ein Medikament einzunehmen, dass man auch bei der Parkinson-Therapie einsetzt. Seit sie gehört hat, dass man dieses auch bei Parkinson gibt, dreht sie wie am Rad, ist wütend und stampft mit den Füßen zu Boden:: "Nein, ich nehme dieses Medikament nicht. Ich will generell nicht so viele Arzneitmittel nehmen, sonst ende ich in fünf...
Restless legs und PsycheRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Restless legs, Parkinson, mangelnde Compliance
Fachgebiet: 
Leser: 239   Teilnehmer: 14   Kommentare: 19
Weitere Beiträge
TSH und Krea vor MRT nötig? Und bei substituierter Schilddrüse?
Bild der Woche: 70-Jährige mit Teleskopfinger
LÄK Sachsen will "RADIKALEN" Wandel
Sind unsere Sportplätze giftig?
Fällt eine Gemeinschaftspraxis (GbR) unter das Geldwäschegesetz?
37 Atteste von „Doc Holiday“: Skandalöses Verhalten des Kollegen?