Restless Genital Syndrome?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  28. Juni 2014
Restless Genital Syndrome?
Liebe KollegInnen, ich habe hier einen seltsamen Fall in meiner Praxis. 39 a Patientin stellt sich hilfesuchend vor, nachdem Sie bereits mindestens 10 Ärzte konsultiert hat, Gynäkologen, Psychiater, Neurologen, Physiotherapeuten..etc. Das Problem ist Folgendes: 2013 wurde bei unerfülltem Kinderwunsch eine Laparoskopie durchgeführt und Endometrioseherde entfernt. Vor dieser Oepration sagt die Patientin, wäre Sie völlig asymptomatisch gewesen. Seit dieser Operation...
Restless Genital Syndrome?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1931   Teilnehmer: 20   Kommentare: 54
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?