rein psychosomatisches Leiden?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  16. Juni 2009
rein psychosomatisches Leiden?
Ich betreue seit ca. 2 jahren eine junge Frau mit multiplen Leiden. Grundsätzlich steht hier sicherlich die psychosomatische Komponente im Vordergrund. Der Fall ist so komplex, dass ich ihn nicht gut struktiert dargestellt bekomme (knapp 100 Arztbefunde aus dieser Zeit!). Deshalb habe ich die Patientin gebeten Ihre Geschichte möglichst kurz und prägnant aufzuschreiben, was leider nur bedingt gelungen ist, da der Text immer noch sehr lang ist. Ich habe mir das so gedacht, dass ich...
rein psychosomatisches Leiden?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: multiple Leiden - psychosomatische Grunderkrankung - Fallschilderung
Fachgebiet: 
Leser: 622   Teilnehmer: 22   Kommentare: 72
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?