Rehabilitationsklinik: Vorgehen bei vorzeitiger Abreise, oft ohne Absprache.
Verlust von Erlösen.

von  Mitglied Dr. ... (Orthopädie und Unfallchirurgie) am  29. Januar 2018
Rehabilitationsklinik: Vorgehen bei vorzeitiger Abreise, oft ohne Absprache.
Verlust von Erlösen.
Wir haben in unserer Rehabilitationsklinik häufig das Problem, dass sich Patienten meist kurzfristig und meist ohne Absprache selbständig vorzeitig entlassen, zudem auch "gerne" nach den erhaltenen Therapien, wenn am Folgetag die geplante Abreise wäre. Da wohl Therapietage mit dem Kostenträger nur abgerechnet werden können, wenn der Patient auch noch übernachtet, entgehen uns oft Erlöse für erbrachte Leistungen. Besonders ärgerlich ist dies...
Rehabilitationsklinik: Vorgehen bei vorzeitiger Abreise, oft ohne Absprache.<br>Verlust von Erlösen.Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1922   Teilnehmer: 13   Kommentare: 16
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden