Reform des Medizinstudiums (Masterplan 2020) - sinnvoll zu Rekrutierung von Allgemeinmedizinern/inne

von  Mitglied Dr. ... (Neurologie) am  23. Juli 2016
Reform des Medizinstudiums (Masterplan 2020) - sinnvoll zu Rekrutierung von Allgemeinmedizinern/inne
Die Gesundheitsminister der Länder haben im Juni einen neuen Masterplan für die Umgestaltung des Medizinstudiums vereinbart, der Ball liegt nun bei der Bundesregierung: Mit dem Ziel, mehr Ärzte für die Niederlassung im Bereich Allgemeinmedizin zu gewinnen, soll das Praktische Jahr in vier Teile geteilt werden, ein Quartal muss in der Praxis (oder MVZ/Hochschulambulanz?) erfolgen. Ein Quartal bleibt für ein Wahlfach erhalten, im Examen wird Allgemeinmedizin als Pflicht...
Reform des Medizinstudiums (Masterplan 2020) - sinnvoll zu Rekrutierung von Allgemeinmedizinern/inneRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Anästhesiologie, Arbeitsmedizin, Augenheilkunde, Chirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Haut- und Geschlechtskrankheiten, Humangenetik, Hygiene und Umweltmedizin, Innere Medizin, Kinder- und Jugendmedizin, Laboratoriumsmedizin, Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Neurochirurgie, Neurologie, Nuklearmedizin, Öffentliches Gesundheitswesen, Pathologie, Pharmakologie, Physikalische und Rehabilitative Medizin, Physiologie, Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Radiologie, Rechtsmedizin, Strahlentherapie, Transfusionsmedizin, Urologie, Allgemeinmedizin, Notfallmedizin, Versicherungswesen, Psychologische Psychotherapie, Palliativmedizin, Intensivmedizin, Schmerzmedizin, Schlafmedizin
Leser: 4276   Teilnehmer: 47   Kommentare: 65
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?