Reduzierung einer systemischen Glucocorticoidtherapie

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  29. August 2013
Reduzierung einer systemischen Glucocorticoidtherapie
Im Rahmen einer Nachblutung nach Strumektomie wurde dem Patienten postoperativ wegen der Schwellung im Op - Gebiet je 250 mg Soludecortin i.v. an zwei aufeinander folgenden Tagen verabreicht. 1.) War dieses Vorgehen seitens der Kollegen sinnvoll? 2.) Sollte das Soludecortin nun ausgeschlichen werden, wie im E - Brief gefordert , oder ist es einfach abzusetzen?
Reduzierung einer systemischen GlucocorticoidtherapieRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 816   Teilnehmer: 10   Kommentare: 22
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen