Recoronarangiographien zur "Evaluation"

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  11. Mai 2011
Recoronarangiographien zur "Evaluation"
Bin etwas gefrustet, da große Kardiologie in der Nähe beinahe jeden Patienten ca 3 Monate nach Erstcoro zur erneuten "Evaluation" bittet. Die Patienten werden angeschrieben und sitzen dann vor mir und verlangen Einweisungsschein. Was mich besonders nervt: es sind zum Teil hochbetagte Patienten (bis 93 Jahre alt), auch Multimorbide mit Niereninsuffizienz, denen man eine erneute Coro bei Beschwerdefreiheit einfach nicht zumuten möchte. Zudem werden fast nur noch drug...
Recoronarangiographien zur "Evaluation"Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 516   Teilnehmer: 22   Kommentare: 49
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen