Recht eines PT zur Konsultation beh. Ärzte bei Psychotherapie-Pat. mit unklaren körp. Beschwerden

von  Mitglied Dr. ... (Psychologische Psychotherapie) am  7. September 2017
Recht eines PT zur Konsultation beh. Ärzte bei Psychotherapie-Pat. mit unklaren körp. Beschwerden
Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, ich habe eine 50-jährige Patientin mit einer hypochondrischen Störung in meiner psychotherapeutischen Behandlung. Es fanden mehrere diagnostischen Abklärungen bei Spezialisten im Inland und Ausland statt, ebenfalls eine ausführliche bildgebende Diagnostik. Die krankheitsbezogene Überzeugung der Pat. ("Loch im Zwerchfell") erscheint mir wahnhaft ausgeprägt - die Befunde seien falsch gewesen, gehörten eigentlich zu...
Recht eines PT zur Konsultation beh. Ärzte bei Psychotherapie-Pat. mit unklaren körp. BeschwerdenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1060   Teilnehmer: 13   Kommentare: 30
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze
Muslime als Patienten