(Radio-) Chemotherapie nach Whipple-OP?

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  9. Februar 2012
(Radio-) Chemotherapie nach Whipple-OP?
S.g. KollegInnen, -- betroffene Patientin erhält auf die Frage nach einer adjuvanten (Radio/Chemo-) Therapie eine Vielzahl unterschiedlicher Meinungen von Kollegen als auch von verschiedenen "Hotlines" was zu großer Unsicherheit führt: Patient: weiblich, 62 Jahre alt Whipple-OP am 16.01.2012 Entnommen: Pankreaskopf, Gallenblase, Teile des Zwölffingerdarms Beurteilung 1. Tumorfreies Lymphknotengewebe vom Truncus coeliacus (0/7). 2. Tumorfreies Gewebe der Gallenblase...
(Radio-) Chemotherapie nach Whipple-OP?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Whipple OP, adjuvante Therapie, Radiochemotherapie
Fachgebiet: 
Leser: 486   Teilnehmer: 3   Kommentare: 3
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen