Q-Fieber und CFS

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  13. August 2016
Q-Fieber und CFS
Eine 30-jährige Dame (Metzgerin) stellt sich mit seit Jahren bestehender, in den letzten Wochen aggravierter extremer Erschöpfung zur internistischen Abklärung vor. Sie könne nur wenige Stunden Aktivität hintereinander ertragen, dann sei sie völlig fertig und müsse sich hinlegen. Probleme im privaten oder beruflichen Umfeld verneint sie dezidiert, der Betrieb laufe durch Angestellt auch ohne sie stabil, finanzielle Sorgen hätte sie keine, auch privaten...
Q-Fieber und CFSRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1593   Teilnehmer: 11   Kommentare: 22
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen