PsychotherapeutInnen als "Gehilfen" der Ärzte

von Dr. ... (deaktiviert) (Psychologische Psychotherapie) am  17. Oktober 2010
PsychotherapeutInnen als "Gehilfen" der Ärzte
Aus einigen Diskussionsbeiträgen in coliquio und aus persönlicher Erfahrung im Umgang mit Ärzten drängt sich mir die Annahme auf, einige Ärzte hätten die Psychotherapie lieber in der Position einer Hilfskraft im Arztbetrieb. Teilweise ignorieren Ärzte sogar die Realität, daß PsychotherapeutInnen die Position eines Facharztes im Mediziner-Betrieb einnehmen. Daraus resultieren meiner Meinung nach einige Mißverständnisse und unnötige...
PsychotherapeutInnen als "Gehilfen" der ÄrzteRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Psychotherapie, Kooperation, Medizin, Kassensystem
Fachgebiet: 
Leser: 1519   Teilnehmer: 33   Kommentare: 177
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?