Psychosomatische Differentialdiagnosen

von Dr. ... (deaktiviert) (Allgemeinmedizin) am  15. August 2009
Psychosomatische Differentialdiagnosen
Eine Frage vor allem an die internistischen Kolleginnen und Kollegen in den Kliniken: Recht häufig berichten mir Patienten von 2-3 - tägigen Klinikaufenthalten nach Ereignissen wie Herzrasen, Thoraxschmerzen, Schwindelattacken und anderen psycho-vegetativen Symptomen. Alle können natürlich auf schwerwiegende organische Störungen hinweisen, deswegen ist das ja auch völlig in Ordnung, alles abzuklären. Wieso, so frage ich mich, erscheinen die meines erachtens so...
Psychosomatische DifferentialdiagnosenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: psychosomatische Differentialdiagnosen, Arztbrief
Fachgebiet: 
Leser: 419   Teilnehmer: 14   Kommentare: 25
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen