Psychosomatik: Wenn der Arzt sich drückt

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Haut- und Geschlechtskrankheiten) am  3. Februar 2013
Psychosomatik: Wenn der Arzt sich drückt
Vermutlich ist es hier schon häufiger diskutiert worden, aber da es ein großes Problem im Alltag ist und weiterhin eine Exacerbation beobachtet werden kann, wollte ich es nochmal zur Diskussion stellen. Anlaß ist dieser Spiegel Artikel www.spiegel.de/gesundheit/diag... Ein nicht unerheblicher Teil meiner Patienten hat eine Hautkrankheit, deren chronischer Verlauf ursächlich in einem...
Psychosomatik: Wenn der Arzt sich drücktRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1378   Teilnehmer: 24   Kommentare: 44
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen