Psychosebehandlung

von  Mitglied Dr. ... (Psychologische Psychotherapie) am  16. Dezember 2010
Psychosebehandlung
Die Behandlung von Menschen (und deren Angehörigen) in einer psychotischen Krise ist leider noch immer sehr altmodisch: meistens geschlossene Anstalt, notfalls Zwangsmedikation, ggf. Fixierung und richterliche Verfüfung, Zwangseinweisung mit späterer Krankenhausphobie bis zum Suizid, etc.. Das erlebe ich als eine Gratwanderung nicht nur in punktco Menschenrechte. Andererseits stehen moderne Konzepte zur Verfügung, z. B. Soteria nach Mosher (USA). Diese werden jedoch in der...
PsychosebehandlungRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Psychose Soteria Psychiatrie Schizophrenie Depression Angst Suizid
Fachgebiet: 
Leser: 531   Teilnehmer: 17   Kommentare: 33
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen