Psychopharmaka oder Psychotherapie indiziert?

von Dr. ... (deaktiviert) (Allgemeinmedizin) am  8. August 2008
Psychopharmaka oder Psychotherapie indiziert?
28jährige Patientin berichtet, dass sie ab und an nachts aufwache, hochschrecke und panische Angst bekomme, ihrem kleinen Bruder (18 Jahre) seit etwas zugegestoßen. Grund sei, dass dessen bester Freund, ebenfalls 18 Jahre, im Dezember vergangenen Jahres bei einem Autounfall tödlich verunglückt sei. Seitdem habe sie immerwieder Angst um ihn, u.a. weil sie zehn Jahre lang Einzelkind war und sich stets Geschwister gewünscht hat. Hinzu kommt, dass sich die Patientin in...
Psychopharmaka oder Psychotherapie indiziert?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Psychotherapie, Psychopharmaka, Angstzustände
Fachgebiet: 
Leser: 178   Teilnehmer: 13   Kommentare: 14
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze