Psychogene Beschwerden bei geistiger Behinderung?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Psychiatrie und Psychotherapie) am  15. Oktober 2014
Psychogene Beschwerden bei geistiger Behinderung?
Liebe Kollegen, wer kann etwas sagen bzw. auf Literatur verweisen, ob bei Patienten mit schwereren Schwachsinnsgraden (Imbezillität oder Idiotie)Symptome (z.B. Gangstörung) auf der Basis von Konversion, Psychogenie entstehen können oder ausschließlich organisch verursacht sind. Meine durch einen aktuellen Fall hervorgerufene prinzipielle Frage: kann bei mittleren bis schweren geistigen Behinderungen Psychosomatik überhaupt auftreten oder ist dafür eine mindeste...
Psychogene Beschwerden bei geistiger Behinderung?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 122   Teilnehmer: 5   Kommentare: 7
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze
Muslime als Patienten