Psycho-Druck nach WM-Aus: Wie mit dem „Shitstorm“ umgehen?

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  29. Juni 2018
Psycho-Druck nach WM-Aus: Wie mit dem „Shitstorm“ umgehen?
Das frühe Aus der Deutschen Fußballnationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Russland nehmen viele Fans persönlich. Harsche Kritik hagelt vor allem in sozialen Medien auf die Sportler ein. „Gegen Südkorea verloren, wie peinlich! Verkriecht euch ihr Versager!“, twittert ein Fan nach der 0:2-Niederlage am Mittwoch. Mit sachlicher Kritik müssten Fußballer umgehen können, sagt Oliver Stoll, Sportpsychologe an der Martin-Luther-Universität...
Psycho-Druck nach WM-Aus: Wie mit dem „Shitstorm“ umgehen?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 2605   Teilnehmer: 21   Kommentare: 83
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden