Pseudomembranöse Colitis

von  Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  15. Januar 2009
Pseudomembranöse Colitis
Nach Einnahme von Unacid kommt es häufig vor, dass sich relativ schnell eine antibiotikaassoziierte Diarrhoe einstellt. Da prinzipiell auch mit einer pseudomembranöser Colitis gerechnet werden muss, wäre mein Diskussionspunkt, wie schnell eine lediglich gestörte Darmflora schließlich über die Überbesiedlung mit Clostridium difficile zu relevanten Krankehitserscheinungen führt. Reicht z. B. schon die 2-tägige Einnahme eines Breitspektrumantibiotikums...
Pseudomembranöse ColitisRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 141   Teilnehmer: 1   Kommentare: 1
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden