PSA Erhöhung bei beschwerdefreiem Patienten

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  26. Februar 2016
PSA Erhöhung bei beschwerdefreiem Patienten
Folgender Fall: Pat. 55 Jahre, völlig beschwerdefrei, wg. anstehendem längeren Auslandsaufenthalt ca. 6 Monate zum "Check" entschlossen, PSA bestimmt ... PSA 8,22, alte Vorwerte 2011 2,5, 2013 3,4. Restliches Routinelabor incl. CRP, ALP, LDH etc. pp völlig ohne Befund. Auf Nachfrage 1 x Nykturie und Abschwächung des Urinstrahls seit Jahren mit leichter Verschlechterungstendenz. Beim noch weiteren Fragen evtl. ab und an ein leichtes Ziehen in die Hoden, häufige...
PSA Erhöhung bei beschwerdefreiem PatientenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 5308   Teilnehmer: 61   Kommentare: 123
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen