Prüfung der Verordnung von MT aufgrund von CMD Diagnose

von  Mitglied Dr. ... (Zahnmedizin) am  12. Januar 2018
Prüfung der Verordnung von MT aufgrund von CMD Diagnose
Im Jahr 2016 wurde einer multimorbiden Patientin mit CMD je Quartal 10 x Manualtherapie Physiotherapie mit Fango verordnet. Insgesamt 4 x 10 Anwendungen. Auch der Hausarzt hat ihr Krankheitsbild testiert. Auf Antrag einer GKV wurde die Verordnung im 3. Quartal 2017 hinterfragt und zunächst im Prüfungsausschuss der KZVN bestätigt, sodass mir daraus ein Abzug von über 1000 € von meinem KZV Konto entstehen sollte. Ein Widerspruch führte zu einer erneuten Prüfung,...
Prüfung der Verordnung von MT aufgrund von CMD DiagnoseRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 639   Teilnehmer: 3   Kommentare: 3
Weitere Beiträge
Infragestellung des Behandlungskonzeptes durch Patient im Verlauf der zahn-prothetischen Versorgung
Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) wirklich unabhängig, oder mit Krankenkassen und Pharmaindustrie verbandelt?
Medizinproduktebuch
Praxisdatenkonvertierung von EL zu Medistar : Welche Firmen übernehmen diese Aufgabe?
Erythritol statt EMS-Plus-Pulver?
ethoss Knochenregenerationsmaterial