Prophylaxe einer "lateral Schulteramyotrophie" möglich?

von  Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  3. Januar 2017
Prophylaxe einer "lateral Schulteramyotrophie" möglich?
Das jedenfalls ist meine vorläufige Diagnose bei einer Patientin, 40 J., Südländerin. Bis auf eine Pankarditis in der Kindheit bei rheumatischen Fieber, ohne relevante Vorerkrankungen. Aktuell plötzlicher zerreissender Schmerz VAS 10 rechter Arm (komplett) ohne Parästhesien, Kraftminderung, HWS/-BWS-Symptomatik. Kein Fieber. Kurz neurologisch/orthopädisch unauffällig. Vorerst keine Infektzeichen, aber dann 2-3 Tage später volles Bild einer Grippe. Dieses...
Prophylaxe einer "lateral Schulteramyotrophie" möglich?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 499   Teilnehmer: 8   Kommentare: 8
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online