Prophylaktische RAS-Blockade bei Risikopatienten

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  20. April 2009
Prophylaktische RAS-Blockade bei Risikopatienten
Sollte bei Riskopatienten mit Adiopsitas, grenzwertigen Blutfettwerten, Bewegungsarmut, Stress,jedoch fehlenden Endorganschäden eine prophylaktische RAS-Blockade durchgeführt werden trotz normaler RR-Werte und fehlenden Zeichen einer cardialen Schädigung?
Prophylaktische RAS-Blockade bei RisikopatientenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Prophylaktische RAS-Blockade
Fachgebiet: 
Leser: 170   Teilnehmer: 6   Kommentare: 11
Weitere Beiträge
Fast die Hälfte aller Psychiater und Psychotherapeuten hat nach eigener Einschätzung depressive Neigungen. Ein Fünftel leidet sogar unter akuten Depressionen, wie jetzt eine Studie deutscher Forscher zeigt.
AV-Reentry-Tachycardie (verdecktes WPW-Sdr) und ADHS
Für Gastroenterologen: Vorsorgekoloskopie - serratierte Adenome.
Ablation bei einem32 Jährigen .
Junge Frau mit heftigsten Mittelbauchschmerzen li., Erbrechen + Borborygmen - 2006 Kawasaki-Syndrom
Alere Triage MeterPro