Prophylaktische RAS-Blockade bei Risikopatienten

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  20. April 2009
Prophylaktische RAS-Blockade bei Risikopatienten
Sollte bei Riskopatienten mit Adiopsitas, grenzwertigen Blutfettwerten, Bewegungsarmut, Stress,jedoch fehlenden Endorganschäden eine prophylaktische RAS-Blockade durchgeführt werden trotz normaler RR-Werte und fehlenden Zeichen einer cardialen Schädigung?
Prophylaktische RAS-Blockade bei RisikopatientenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Prophylaktische RAS-Blockade
Fachgebiet: 
Leser: 170   Teilnehmer: 6   Kommentare: 11
Weitere Beiträge
Völlig unklarer Fall, wer hat eine Idee?
Todesbescheinigung im Notfalldienst
Schubweise Muskelabbau – demyelinisiernde Polyneuropathie? – Diabetes – HIV – Hepatitis
Unklare juckende Effloreszenzen
Cyor24 - Bewertungen/Profil von Google löschen lassen
Emicizumab, Hämophilie A