Procedere nach OP Rupt.LCA,- LCM, -Men.med., Men.lat.gen.sin.,Microfracturing,Chondrop.Grad IV

von  Mitglied Dr. ... (Physikalische und Rehabilitative Medizin) am  24. Januar 2016
Procedere nach OP Rupt.LCA,- LCM, -Men.med., Men.lat.gen.sin.,Microfracturing,Chondrop.Grad IV
Eine Patientin, 48 Jahre alt, kommt nach drei Operationen am linken Knie zwischen September 2014 und Sept. 2015 zum mir zur Physiotherapie, da ihr Knie, trotz der drei OP´s und therapeutischer Trainingsbegleitung immer noch instabil und schmerzhaft ist. D.h. sie kann die Stiege vom ersten Stock nur mühsam bewältigen und sich im unebenen Gelände gar nicht bewegen. Die Physiotherapeutin, die sie betreut hat ist am Ende ihrer "Weisheit" angelangt, die Ärzte...
Procedere nach OP Rupt.LCA,- LCM, -Men.med., Men.lat.gen.sin.,Microfracturing,Chondrop.Grad IVRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1456   Teilnehmer: 18   Kommentare: 34
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen