primärer Hyperaldosteronismus

von  Mitglied Dr. ... (Anästhesiologie) am  10. Mai 2010
primärer Hyperaldosteronismus
Hallo! Ich habe eine Frage zu o. g. Erkrankung. Männlicher Patient (ich), 48 Jahre, leere Anamnese. Neu aufgetretener Hypertonus. Komplett durchuntersucht. Bei Blutabnahme vor Beginn der Therapie mit Ramipril 1x 2,5mg war Renin 1,8 pg/ml, Aldosteron 30,5 ng/dl. Aldosteron-Renin-Quotient (ARQ) 169. Muss hier eine erneute Laborkontrolle ohne ACE- Hemmer-Wirkung, wie in der Klinik empfohlen, erfolgen oder kann die einmalige Messung zur weiteren Behandlung herangezogen werden? Wenn sich ein...
primärer HyperaldosteronismusRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: primärer Hyperaldosteronismus, Adrenalektomie, Spironolacton
Fachgebiet: 
Leser: 258   Teilnehmer: 6   Kommentare: 18
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge