Aktuelle Artikel und Pressemitteilungen

- Pressespiegel

Vertrauen ist die Basis von Verordnungen

Beim diesjährigen Bodensee Workshop, der am 8. Mai in Konstanz stattfindet, steht das Thema „Erfolgreicher Ärzte- Pharma-Dialog“ im Mittelpunkt. Verschiedene Referenten werden unter anderem über ihre Erfahrungen mit Multi- Channel-Lösungen berichten, aber auch das Thema Medical Content Marketing wird erörtert.

PDF öffnen
- Pressespiegel

Mehrwert-orientierter Dialog

Mit fast 100.000 registrierten Ärzten aus 73 Fachgebieten zählt coliquio zu den führenden Online-Expertennetzwerken in Deutschland. Die Ärzte nutzen die Kommunikationsplattform zum Erfahrungsaustausch mit ihren Kollegen. Doch auch für die Pharma- und Medizintechnikindustrie ist das Portal interessant: In einem exklusiven Bereich können sie mit den Ärzten einen mehrwert-orientierten Dialog auf Augenhöhe führen.

PDF öffnen
- Pressespiegel

Ärzte sind gegen die Bürgerversicherung

coliquio-Umfrage zur Bundestagswahl 2013: Wenn heute Bundestagswahl wäre, würde das Votum der Ärzteschaft anders ausfallen, als das Wahlbarometer derzeit die gesamtdeutsche Stimmung widerspiegelt: Gewinner wären eindeutig CDU/CSU, Verlierer knapp über der Fünf-Prozent-Hürde wären SPD und Linke... Mehr als 80 Prozent der befragten Ärzte halten nichts von einer Bürgerversicherung, wie sie von den Parteien SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Linke geplant ist...

PDF öffnen
- Pressespiegel

Ärzte im Web 2.0: Industriekontakt erwünscht

Ärzte haben sich zunächst eher zögerlich an Fachcommunities und -foren beteiligt, doch zuletzt hat die Nutzung von entsprechenden Angeboten deutlich zugenommen, wie eine Studie von Manhattan Research festgestellt hat. Aktiv sind nicht nur jüngere Mediziner, sondern die Verteilung nach Alter und Fachrichtung entspricht mehr oder weniger den "realen" Verhältnissen in der Ärzteschaft. Für die Marketingverantwortlichen in der Healthcareindustrie können Fachcommunities deshalb attraktiv sein, weil sich die Ärzte...

PDF öffnen
- Pressespiegel

Profiler Felix Rademacher

20 Fragen an Felix Rademacher, Gründer uns geschäftsführender Gesellschafter von coliquio: Mit wem hätten Sie als Kind gern getauscht?... Was war dann wirklich Ihr erster bezahlter Job?... Nennen Sie uns drei Dinge, auf die Sie persönlich gern verzichten können?...

PDF öffnen
- Pressespiegel

Der Mensch im Mittelpunkt der Kommunikation

Von einem tiefgreifenden Wandel sprach BVMed-Geschäftsführer Joachim M. Schmitt in seiner Begrüßung zur diesjährigen Kommunikationskonferenz seines Verbands. Technisch, inhaltlich, politisch, rechtlich, personell und finanziell würden Marketing und Kommunikation einen „rasenden permanenten Rundumschlag" an Veränderungen erleben. Dass Social Media kein Trend und kein Phänomen mehr sind, sondern ein wesentlicher Bestandteil zeitgemäßer Kommunikation...

PDF öffnen
- Pressespiegel

Tiefgreifender Wandel

Kommunikationskonferenz in Berlin: "Mit verständlicher und kontinuierlicher Kommunikation um Vertrauen für Medizinprodukte werben." Marketing und Kommunikation stehen in der MedTech-Branche vor einem tiefgreifenden Wandel. Durch die immer stärkere Nutzung von mobilen Endgeräten und weniger rechtlicher Hindernisse gibt es für die Unternehmen der Medizintechnologie neue Potentiale...

PDF öffnen
- Pressespiegel

Erfolgreicher Ärzte-Pharma-Dialog

Beim diesjährigen Bodensee Workshop gaben Pharma-Experten Einblicke in ihre eigene Dialog-Praxis und zeigten anhand von best-practice Beispielen, wie eine erfolgreiche Kommunikationskampagne aussehen kann. Daran anknüpfend sprachen renommierte Branchenkenner über aktuelle Vermarktungs-Insights im Bereich des Pharma-Marketings.

PDF öffnen

Presseverteiler

Erhalten Sie alle coliquio-Pressemitteilungen automatisch

Jetzt registrieren

Noch mehr coliquio?

Erhalten Sie auf unserem Blog

Praxiswissen zu digitaler Ärzte-Kommunikation, exklusive Insights aus Deutschlands größtem Ärzte-Netzwerk und vieles mehr auf coliquio-insights.de

Zum Blog >>

Wobei können wir Sie unterstützen?

Ihr Pressekontakt

Pia Kuss Public Relations, coliquio GmbH Telefon: +49 (0) 7531 / 363 939-109