Praxissoftware

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  18. April 2009
Praxissoftware
Die Firma CompuMed ändert zum 01.05. ihre AGB. U.a. soll die Vergütung für die Softwarepflege jetzt jährlich im voraus fällig werden (statt bisher vierteljährlich) und Medikamenteninformationen sind kein Pflichtbestandteil der regelmäßigen Pflegeleistungen mehr. Es wäre m.E. sinnvoll, wenn alle CompuMed-Nutzer die neuen AGB sorgfältig durchlesen und zumindest den beiden obengenannten Änderungen widersprechen würden; Sie haben 8 Wochen
PraxissoftwareRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Praxis-EDV, Softwarepflege
Fachgebiet: 
Leser: 155   Teilnehmer: 8   Kommentare: 14
Weitere Beiträge
Deckenfernseher für das Behandlungszimmer
Darf der Internist Thorax-Röntgen befunden?
Honorarkürzung nach §95d: welche Härtefälle sind betroffen?
Versorgungswerk und BU-Versicherung
Software-Programm zur Organisation der Arbeitszeiten der Angestellten
Zahlungsfrist bei Privatrechnungen