Praehospitaltherapie bei ACS

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  14. Dezember 2011
Praehospitaltherapie bei ACS
Auf einem Kongress in Berlin habe ich erfahren, dass die Gabe von Brilique oder Plavix beim StEMI oder schon bei Verdacht eines ACS wegen fehlender Studienlage out ist. Im Rettungsdienst halten wir das Medikament noch vor. Also geben oder nicht? 2. Frage: Gabe von Betablockern nur noch oral in gleicher Situation.? 3. Frage: Infarkt vor 1 Stunde - Instabile Situation - 1 Stunde Fahrzeit bis zur Klinik. Lyse Metalyse oder nicht?
Praehospitaltherapie bei ACSRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 328   Teilnehmer: 3   Kommentare: 3
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen