Posttraumatische Belastungsstörung

von  Mitglied Dr. ... (Psychiatrie und Psychotherapie) am  22. Dezember 2013
Posttraumatische Belastungsstörung
Inwieweit ist das Konzept der "Trigger", die Symptome einer posttraumatischen Belastungsstörung auslösen, wissenschaftlich oder durch eigene Erfahrung der Kollegen belastbar. Beispiel: ein ansonsten durchschnittlich belastbarer Patient, reagiert auf einen Trigger kurzfristig symptomatisch (vegetativ , angespannt, unkonzentriert) und rekompensiert bei Weglassen der Trigger relativ schnell. Trigger ist die Konfrontation mit dem Trauma.
Posttraumatische BelastungsstörungRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 926   Teilnehmer: 11   Kommentare: 17
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen