Posttransfusionsscreening (HIV-HCV-HBV) noch Zeitgemäß?

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  4. November 2011
Posttransfusionsscreening (HIV-HCV-HBV) noch Zeitgemäß?
Ein vital bedrohtes Neugeborenes hat ein Erythrozytenkonzentrat erhalten. Früher haben wir im Entlassungsbrief ein sogenanntes Posttransfusionsscreening (Hepatitis B+C und HIV) nach 6 Wochen empfohlen. Ist das, bei den heute üblichen Kontrollen, noch gueltig? Es könnte ja jemand im Stadium der ersten Virämie gespendet haben...
Posttransfusionsscreening (HIV-HCV-HBV) noch Zeitgemäß?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Transfusion Infektion HIV HBV HCV
Fachgebiet: 
Leser: 175   Teilnehmer: 1   Kommentare: 1
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden