Postthrombotisches Syndrom und schwere CVI

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  16. Juli 2008
Postthrombotisches Syndrom und schwere CVI
Ca. 50-jähriger Patient mit Z. n. zweimaliger Hüft-TEP (re und li). Jedesmal entwickelte sich post-op zeitnah am operierten Bein eine TVT. Glücklicherweise gab es nie eine größere Lungenembolie. Der Patient kam nun in die Dermatologie wegen postthrombotischem Syndrom mit chronischer venöser Insuffizienz. Seit Jahren hat er ca. 10x5 cm große Ulcera an beiden US im Bereich der medialen Knöchel. Außerdem hat er, und das machte uns stutzig, kleinere...
Postthrombotisches Syndrom und schwere CVIRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Postthrombotisches Syndrom, chronische venöse Insuffizienz, CVI
Fachgebiet: 
Leser: 12   Teilnehmer: 2   Kommentare: 2
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen