Postbeamtenkrankenkasse. Wie rechnen Sie ab?

von  Mitglied Dr. ... (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  19. Oktober 2016
Postbeamtenkrankenkasse. Wie rechnen Sie ab?
Privatpatientin, bei der Postbeamtenkrankenkasse versichert. Wie rechnen Sie ab? Faktor 1,9 damit die Patientin keine Zusatzkosten hat oder halten Sie - je nach Untersuchung - auch den Faktor 2,3/3,5 für legitim und die Patientin muss die Differenz aus eigener Tasche bezahlen?
Postbeamtenkrankenkasse. Wie rechnen Sie ab?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 2490   Teilnehmer: 30   Kommentare: 54
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?